Streitschlichter

Streitschlichter im Schuljahr 2017/2018

 

„Mediation ist kein Zaubermittel,

wohl aber dazu geeignet,

Alltagskonflikte in der Schule zu lösen“

(Jamie Walker)

 

 

Was ist Streitschlichtung:

 

Konflikte sind normal und können sogar anregend sein. Zum Problem werden sie erst, wenn sie unbearbeitet bleiben oder in Form von körperlichen oder seelischen Verletzungen eskalieren. Für solche Konfliktfälle brauchen wir Lösungen. Das bietet Schüler-Streitschlichtung bzw. Schüler-Mediation an.

Bei einer Streitschlichtung müssen die Beteiligten miteinander sprechen. Sie funktioniert nicht, wenn die Betroffenen keine gemeinsame Sprache haben oder nicht von einer Dolmetscherin unterstütz werden können. Schüler-Streitschlichter vermitteln bei Konflikten unter Gleichaltrigen und erhalten dafür eine Schulung. Sie helfen den Streitparteien Lösungen zu finden, die von allen Seiten als Gewinner angesehen werden.

Schüler- Streitschlichtung ist freiwillig, vertraulich, unparteiisch, d.h. keine Konfliktpartei wird bevorzugt. Es werden weder Urteile gefällt noch Strafen verhängt.

 

Aktuelle Streitschlichter: